Städte und Kulturerlebnisse rund um die Bastei

Gehen Sie auf Entdeckungsreise...

Sie suchen ein Hotel fernab des Großstadttrubels, wollen aber auf den Besuch bekannter Museen und großer Veranstaltungshighlights nicht verzichten? Dann sind Sie auf Grund der exzellenten Lage im Berghotel Bastei genau an der richtigen Adresse!
Ob das faszinierende Basteigebiet, der Kneippkurort Bad Schandau, die prächtigen Burgen und Schlösser oder bedeutende kulturhistorische Städte wie Dresden oder Prag. 
Unweit unseres Hotels präsentieren sich Ihnen eindrucksvolle Zeugnisse einer bewegten Vergangenheit. Und auch die Kultur der Gegenwart kommt hier nicht zu kurz. Hier in der Sächsischen Schweiz, angrenzend an das Elbland liegen atemberaubender Natur- und Kulturgenuss so dicht beisammen wie selten.
Gern geben wir Ihnen Tipps für Ihre Urlaubsplanung und stellen Ihnen die Highlights unserer Heimat vor.

Burgen und Schlösser

Festung Königstein 
Die Festung Königstein ist eine der schönsten und größten Bergfestungen in Europa. Die imposante, mehr als 10 ha große Wehranlage thront majestätisch über dem Elbtal und ist von mehr als 40 Metern hohen Mauern umschlossen. Lange Zeit galt sie als sicherster Ort in Sachsen. Sie diente dem Dresdner Königshof als Zufluchtsort und zur Aufbewahrung der Staatsschätze, erlebte rauschende Feste und illustre Jagdausflüge. In Ihrer wechselvollen, über 750-jährigen Geschichte, war sie Kloster, Staatsgefängnis, Kriegsgefangenenlager, Lazarett und vieles mehr. Heute beherbergt die Anlage mehrere Museen und Ausstellungen und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.
23 km entfernt
Barockgarten Großsedlitz 
In der prächtigen, weitläufigen Gartenanlage, südwestlich von Pirna, fühlen sich nicht nur Kinder ein bisschen wie Prinz oder Prinzessin. Das märchenhafte Ensemble aus Orangerien, Wasserspielen, Skulpturen, breiten Treppen und Sichtachsen machen das Ensemble zu einem eindrucksvollen Gesamtkunstwerk des Spätbarockes. August der Starke besuchte in seiner Jugend Schloss Versailles in Frankreich und wollte in Sachsen etwas Vergleichbares entstehen lassen. Wie durch ein Wunder blieb der Park fast 300 Jahre lang erhalten und gilt heute als besonderes Kulturgut. Von April bis Oktober locken unterschiedliche barocke Bepflanzungen, tolle Veranstaltungen und wunderbare Dauerausstellungen in den Park. 
18,4 km entfernt
Burg Stolpen – Das Schicksal der Gräfin Cosel
Die Burg Stolpen steht auf der höchsten Erhebung eines erloschenen Vulkans, dem Stolpener Basalt. Der Brunnen, der tief in das äußert harte Gestein getrieben wurde, zählt zu den tiefsten Basaltbrunnen der Welt. Der Name der Burg ist eng mit der tragischen Geschichte der berühmten Mätresse von August dem Starken verbunden. Die Gräfin Cosel wurde hier im 18. Jahrhundert 49 Jahre lang gefangen gehalten, nachdem sie am Sächsischen Hof in Ungnade gefallen war. Niemand wohnte in der mehr als 800-jährigen Geschichte länger auf der Burg als sie. Heute lässt die gut erhaltene Burganlage mit vielen historischen Exponaten ihre bewegte Vergangenheit und das Schicksal der Gräfin Cosel lebendig werden. 15,2 km entfernt
Schloss und Park Pillnitz – Heitere Pracht und exotischer Blütenzauber
August der Starke wollte einen Hauch fernöstlicher Pracht an die Elbe bei Dresden holen und ließ sich in Pillnitz eine exotische Schlossanlage errichten. Die Sommerresidenz des sächsischen Könighauses ist heute die größte chinesische Schlossanlage Europas. Der Schlosspark mit mehr als 2.000 Gehölzen und 600 Kübelpflanzen lädt zu jeder Jahreszeit zum Flanieren ein. Die 230 Jahre alte Kamelie ist eine der ältesten japanischen Kamelien in Europa und gilt als botanische Besonderheit. In Pillnitz tauchen Sie ein, in die Geschichte der Schlossanlage, das höfische Leben und erfahren mehr über die illustren Feste des Sächsischen Hofes. 17,6 km entfernt




lohnenswerte Tagesausflüge

Kulturstädte

Pirna – das Tor zur Sächsischen Schweiz
Die Canalettostadt Pirna, nur 10 Kilometer von der Bastei entfernt, ist ebenso geschichtsträchtig wie kultur- und architekturhistorisch. In der Altstadt mit den verwinkelten Gassen, findet man noch heute Plätze, deren Silhouette über Jahrhunderte erhalten geblieben ist, wie den Mitte des 18. Jahrhunderts von Canaletto gemalten Marktplatz. Stolze Bürgerhäuser imponieren mit prächtigen Giebeln, Erkern und Portalen. Lassen Sie sich einladen und unternehmen Sie einen Streifzug durch das lebendige Pirna. 10 km entfernt
 Bad Schandau – ältester Kurort der Region
Wo die Kirnitzsch in die Elbe mündet, liegt das wunderschöne Bad Schandau. Jeder der Ruhe und Erholung sucht, findet an diesem idyllischen Ort den idealen Platz zum Entspannen und Träumen. Bereits 1430 erstmals urkundlich erwähnt, erlangte Schandau im Jahre 1920 den Titel "Bad" und wurde schließlich 1936 offiziell als Kneippkurort anerkannt. Seither entwickelte sich das kleine Städtchen zu einem deutschlandweit bedeutsamen Kur- und Erholungsort. 16 km entfernt
Dresden Lebenslust am Fluss
Ein Besuch der Kunst- & Kulturstadt Dresden sollte während Ihres Aufenthaltes in der Sächsischen Schweiz unbedingt in Ihr Urlaubsprogramm gehören. Nur etwa 40 Kilometer vom Hotel entfernt und mit der S-Bahn bequem in 45 min erreichbar, bietet die Sächsische Landeshauptstadt dem Kulturbegeisterten eine unzählige Vielfalt von Sehenswürdigkeiten, Theatern, Kunstschätzen sowie beeindruckenden Museen und Klangkörpern, die Weltruhm genießen. Kunst und Kultur sind in Dresden seit Jahrhunderten fest verwurzelt. Frauenkirche, Residenzschloss, Grünes Gewölbe, Semperoper, Zwinger, barocke Altstadt, malerische Elbhänge, Kreuzchor … das und noch viel mehr ist Dresden. Sie möchten den Charme von Elbflorenz erleben? In unserem Hotel übernachten Sie fernab des Stadttrubels, sind aber in kurzer Zeit direkt im Zentrum der Elbmetropole. www.dresden.de/tourismus
MEISSEN – DIE PORZELLAN- UND WEINSTADt
Ein Stück weiter elbabwärts liegt Meißen mit seiner schmucken Altstadt, dem Dom und der Albrechtsburg. Weltbekannt ist Meißen durch die erste europäische Porzellanmanufaktur, die seit 1710 hier ihren Sitz hat. Bis zum heutigen Tag werden die mit den berühmten blauen Schwertern signierten Gebrauchs- und Zierporzellane in liebevoller Handarbeit hergestellt.
Aber Meißen ist auch für seine guten Weine bekannt. Das sächsische Weinanbaugebiet ist nicht nur das nordöstlichste in Europa, sondern auch das kleinste in Deutschland. Aufgrund seines milden Kleinklimas im Elbtal bringt es einen ausgezeichneten trockenen Wein hervor, der von den Gästen geschätzt und von den Einheimischen geradezu verehrt wird. Überzeugen Sie sich selbst vom guten Geschmack und genießen Sie einen Meißner Wein in unserem Panoramarestaurant.

SEBNITZ – DIE SEIDENBLUMENSTADT 
Die Stadt Sebnitz liegt idyllisch in der Hinteren Sächsischen Schweiz direkt an der deutsch-tschechischen Grenze. Bekannt geworden ist der Ort vor allem durch die Handwerkskunst, die seit 1834 hier zu Hauses ist. Die detailgetreue Herstellung künstlicher Blumen, die den Originalen oft in nichts nachstehen, kann man bei einem Rundgang durch die Schaumanufaktur „Deutsche Kunstblume Sebnitz“ bewundern. Weltenbummlern sei eine Reise in die Geschichte der Stadt, nach Afrika oder in den Kaukasus empfohlen: In direkter Nachbarschaft laden das Kunstblumen- und Heimatmuseum, das Afrikahaus und die Kaukasusstube zu einem Besuch ein. Freunde der kleinen Bahnen kommen in der TILLIG-Modellbahngalerie auf ihre Kosten.
Prag – die Goldene Stadt an der Moldau
Der historische Stadtkern von Prag, der Hauptstadt der Tschechischen Republik, ist seit 1992 im UNESCO-Verzeichnis des Weltkulturerbes eingetragen. Seit dem Mittelalter genießt Prag den Ruf, eine der schönsten Städte der Welt mit einem einzigartigen Baudenkmalkomplex zu sein. Hoch über dem historischen Kern ragt die Prager Burg (Hradschin) empor. Sie ist ein Musterbeispiel aller künstlerischen Stile und Stilrichtungen. Mit dem PKW erreichen Sie Prag vom Berghotel Bastei aus bequem über die Autobahn nach 150 Kilometern. Für interessierte Gäste bieten Busunternehmen der Sächsischen Schweiz zahlreiche Tagesfahrten mit Reiseleitung an. Selbstverständlich vermitteln wir Ihnen im Hotel gern einen Ausflug in die Goldene Stadt Prag. Während der Stadtführung lernen Sie die Schönheiten Prags, seine bedeutendsten Denkmäler, die Geschichte und Gegenwart kennen.